Neue Artikel:

Wohnanlage Pützdorfer Straße

Wohnanlage Pützdorfer Str. 32-42 in Aldenhoven


Wohnanlage Pützdorfer Str.

 

Vor 10 Jahren ging die Ev. Kirchengemeinde Aldenhoven einen riskanten Weg: 
Sie verschuldete sich mit mehreren Millionen Euro und baute eine Wohnanlage für 30 Mietparteien. 
Das sind vor allem kinderreiche Familien, Alleinerziehende und Alleinstehende, die auf dem Wohnungsmarkt nicht genügend großen und preislich tragbaren Wohnraum fanden. 
Das Ganze war ein Experiment, mitunter unter schwierigen Bedingungen, noch heute von einer Reihe von Menschen beargwöhnt. Doch es ist etwas gewachsen. 
Der Hausmeister mit dem Mieterbeirat sorgen für das Zusammenleben. Es gibt keine rassistischen Vorurteile. Alte Menschen werden von den Nachbarn mit versorgt. Kinder haben ihre Freiräume. Und im Gemeinschaftshaus läßt es sich feiern, lernen, spielen. Die ca. 140 Menschen in der Pützdorfer Straße sind keine anonyme Masse! Die Gemeinde, namentlich der Pfarrer, ist Ansprechpartner in allen sozialen Fragen. 
30 Wohnungen von 55-115 qm stehen zur Verfügung. Dazu Stellplätze und auf Wunsch Garten-grundstücke. 

Wenn Sie mehr wissen wollen, melden Sie sich bei: 


Hausmeister J. Franz, Tel. 0177-2596656
Ralf Lüddens, Tel. 02464 9879601, 
Verwaltung: VWA E. Janssen, Tel. 02461 / 974827 oder 
Pfarrer Cervigne, Tel. 02464-5234